Sei Stil, Matt Kovac!
09. März 2016
14 Uhr

Der Supertramp-Fragebogen mit Matt Kovac, Sänger von „The Capitols“ und „Voiceover“.

1. Beschreibe den Look deiner Jugend?
Ich bin 21, da dauert meine Jugend eigentlich noch an. Ich würde sagen, es ist ein typisch britischer Indie-Look, den ich trage und den ich mit etwa 16 Jahren für mich entdeckt habe. Das hat viel mit der Musik zu tun, die ich liebe. Ich fand damals Bands wie die Arctic Monkeys oder The Kooks toll, die prägten mich nicht nur musikalisch, sondern auch modisch.

2. Welches ist dein Lieblingsdesigner, dein Lieblingslabel?
Eindeutig Saint Laurent. Von Schnitt, Design, den Farben und dem Gefühl, das man beim Tragen hat, ist es das Beste, was man anziehen kann. Ich besitze leider selbst nichts von YSL, habe aber bei Fashion Shoots eine Lederjacke getragen und einen Hut. Manchmal gehe ich auch einfach in den Laden und probiere etwas an.

3. Was würdest Du zu einem Dinner mit Karl Lagerfeld tragen?
Hm, schwierig, ich fände es jedenfalls albern, auf besonders modisch zu machen. Vielleicht würde ich mich einfach wie er stylen, den gleichen Zopf, die dunkle Brille, den hohen Hemdkragen, die skinny Hose. Das würde beim Guten-Tag-Sagen sicher für einen Lacher sorgen. Er hat ja Humor.

4. Trägst du Schmuck?
Klar, Silberarmbänder, Uhren, besonders liebe ich schlichte Ketten mit Tieranhänger. Meine Mutter hat mir einmal einen venezianischen Löwen als Anhänger geschenkt, seitdem finde ich das schön. Ich bin nicht wirklich abergläubisch, aber mir gefällt der Gedanke, dass man immer so ein Tier dabeihat, das auf einen aufpasst.

5. Wer ist für dich der stylishte Mensch der Welt?
Das war David Bowie, und er wird es wohl für immer sein.