Yes We Canada
06. November 2017
17 Uhr

Als ich kürzlich nach Kanada reiste, war ich erst mal völlig perplex: Es ist das zweitgrößte Land der Welt und ich hatte eigentlich kaum Bezug dazu. 36 Millionen Einwohner leben dort, also nur etwas weniger als die Hälfte aller Deutschen.

Aber neuerdings haben die Kanadier unsere Aufmerksamkeit und Sympathie gewonnen. Nicht zuletzt für Ihren Premierminister, so süß wie der Ahornsirup, den Sie frühstücken und so fesch wie Ihre roten Polizeiuniformen. Justin Trudeau zeigt uns, dass eine andere Politik möglich ist, als in seinem südlichen Nachbarland den USA, als in unserem südlichen Nachbarland, Österreich.

Plötzlich sind Deutschland und Kanada Länder der Hoffnung, auch wenn Trudeau und Merkel ein recht ungleiches Paar abgeben. Und doch ist ausgerechnet dieses „Odd Couple“, welches unsere westlichen Standards in einer wackeligen Welt definiert.

Ich reiste also kürzlich auf Einladung von Porsche ins Land mit dem Ahornblatt in der Fahne – und fragte mich erst mal, ob das überhaupt noch zusammenpasst: Diese Nation der Entschleunigung und unsere Vorzeigeautomarke, die schließlich den Traum von Größe, Dominanz, und Schnelligkeit erfüllt.

Auf Vancouver Island düste ich mit dem Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid und dann mit dem Panamera Sport Turismo über eine schneidige Rennstrecke. Und da sind wir schon voll im Thema: die beiden Flitzer fahren nämlich mehr als 50km mit rein elektrischer E-Power und sind damit lokal emissionsfrei unterwegs und geben uns damit eine Version von Fortschritt und Fortbewegung, die nicht öde und gebremst sein muss, aber doch für eine gute, umweltfreundliche Zukunft steht.

Der Panamera Turbo S E-Hybrid ist mir in Kanada mit seiner unbeschreiblichen Power (680 PS), riesen Stauraum, Langstreckenkomfort und dem extra E-Boost mit Sportwagen-Performance der liebste Supertramp Porsche geworden.

Fortis e Liber lautet der Wahlspruch der Kanadier, stark und frei. Als hätten die Staatsgründer des amerikanischen Landes den Porsche im Jahr 1919 bereits vorhergesehen.

 

In Kooperation mit Porsche